Wettbewerb: Drei Schwebebahnen für Wuppertal

Utopiastadt – Trassenschwebebahn

Die »Trassenschwebebahn« ist eine Landmarke auf dem Utopiastadt-Campus und beherbergt das Besucher- und Informationszentrum zu Nordbahntrasse, der Stadt und der Bergischen Region — für Trassenbesucher, Fahrradreisende, Ausflügler und Einheimische. Wir bringen zwei Jahrhundertbauwerke Wuppertals zusammen und präsentieren darüber hinaus genau dort, was die Stadt und die Region so großartig macht: Spitzenprodukte vom Hammer über Stoffe und Kleidung bis zu den Geschichten der Berge und Täler.

 

Ausführliche Projektbeschreibung

Eine Bahn in der Stadt und die Stadt in der Bahn – die »Trassenschwebebahn« in Utopiastadt:

Utopiastadt im Bahnhof Mirke liegt an der zentralen Schnittstelle zwischen der Innenstadt Wuppertal-Elberfelds und der Nordbahntrasse — für viele TrassenbesucherInnen der erste Zugang zu Wuppertals innovativstem Verkehrsweg. Wie kaum woanders begegnen sich hier sämtliche Arten der Fortbewegung: Freizeitsport trifft auf Spaziergänger, Alltagsradler auf Skater, Quartiersbewohner auf Trassentouristen. Wie geschaffen, um hier die Themen Verkehrswege, Touristeninformation und lokale Spitzenprodukte in einem Besucher- und Informationszentrum zu verbinden, alles zusammen im Wahrzeichen der Stadt: einer Schwebebahn!

Durch die Kombination von Nordbahntrasse und Utopiastadt, die jeweils bereits lokal und weit über die Grenzen Wuppertals hinaus große Bekanntheit erlangt haben, bietet sich am historischen Bahnhof Mirke ein hervorragend bestellter Boden für die Kommunikation zur bergischen Region vor Ort.

Von klassischer Touristeninformation bis hin zur Herausstellung der Highlights bergischer Produktion kann der Schwebebahnwagen auch nach seiner ursprünglichen Nutzung als Verkehrsmittel genau das leisten, was ein Wahrzeichen einer Stadt am besten kann: die Aufmerksamkeit auf die Qualitäten von Stadt und Region lenken.

So können und sollen folgende Angebote ihren Platz dort finden:

– Informationen zu Schwebebahn und Nordbahntrasse als wegweisende infrastrukturelle Jahrhundertbauwerke
– Informationen zu Rad-, Wander- und Sportwegen der Region
– Informationen zum Utopiastadt-Campus als innovatives Stadtentwicklungslabor
– Informationen zum Quartier Mirke, zur Stadt Wuppertal und zur bergischen Region
– Eintrittskarten für Veranstaltungen in Wuppertal und Umgebung
– Präsentation von »Talwaren« und weiteren ausgesuchten Spitzenprodukten aus bergischer Fertigung, Design- und Handwerksproduktion Wuppertaler und bergischer Manufakturen
– Souvenirs und Postkarten
– gastronomisches Angebot

Die Nordbahntrasse wird als Verkehrs- und Freizeitweg immer beliebter. Laut einer Studie des Vohwinkler Verkehrsplanungsbüros Econex Verkehrsconsult GmbH sind hier schon jetzt wöchentlich rund 40.000 BesucherInnen unterwegs, laut Prognosen sollen es in 30 Jahren insgesamt knapp 90 Millionen RadfahrerInnen und FußgängerInnen sein. Das höchste Verkehrsaufkommen liegt dabei im Bereich des Bahnhofs Mirke/Utopiastadt.

Um diesen Mengen gerecht zu werden, wird die tägliche Öffnung des Besucher- und Informationszentrums angestrebt.

Die »Trassenschwebebahn« am Utopiastadt Campus soll auf den Flächen nördlich der Nordbahntrasse vis-à-vis des Trassenzugangs am Bahnhof Mirke aufgestellt werden.

Lage

Mirker Bahnhof, Nordbahntrasse, Elberfeld

Weitere Informationen

Ansprechpartner:
Utopiastadt gemeinnützige GmbH (in Gründung)
Herr Christian Hampe
Mirker Straße 48
42105 Wuppertal

Zurück zur Abstimmungsseite