[ Direkt zum Inhalt ]


Die ersten Tagesfahrten

Bislang fuhr die neue Bahn ja eher schamhaft bei Nacht. Nun zeigt sie sich seit kurzem auch bei Tage in ihrer ganzen Schönheit und kann sich vor Fans kaum retten. Auch die Presse zeigte sich begeistert. Nun fiebern alle dem Moment entgegen, in dem alle mit der neuen Schwebebahn fahren können.

Vorbeifahrt des neuen Schwebebahnwagens 01 an der Hauptkirche Sonnborn.

Eine erhebliche Arbeitserleichterung gibt es für die Fahrzeugführer, da auf dem neuen Display alles übersichtlich angeordnet und durch Touchscreen Technik schnell und leicht zu bedienen ist.Macht eine gute Figur: Die neue Generation der SchwebebahnwagenTreffen der Generationen an der Endhaltestelle OberbarmenBlick auf das große bodentiefe Rückfenster, aus dem man einen einzigartigen Blick auf die Wupper hat. 4 Sitzplätze befinden sich zu beiden Seiten des Fensters.Pressevertreter bei der Tagesfahrt.Das neue Fahrzeug wird interessiert beäugt.Vorbeifahrt des neuen Schwebebahnwagens 01 an der Hauptkirche Sonnborn.Mehr als 15 Jahre liegen zwischen der Architektur der Station und dem Design der neuen Schwebebahnwagen.

Ein Kommentar zu "Die ersten Tagesfahrten"

  1. Wilfried Reuber sagt:

    Seit fast einem Jahr war ich heute mal wieder in Wuppertal. Habe dort von der Dörner Brücke einen von den neuen Zügen vorbeifahren sehen. Ich konnte leider nicht sehen ob auch Fahrgäste in der Schwebebahn waren. Wann kann denn endlich der Normalbürger die neue Bahn ausprobieren?Ich möchte so gerne mit meiner Enkeltochter in den Herbstferien fahren.Doch das wird wohl leider nichts geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie beim Schreiben eines Kommentars auch unsere Kommentarrichtlinien.

Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie zu, dass der genannte Name, die genannte E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von WSW mobil im Zusammenhang mit dem von Ihnen verfassten Kommentar gespeichert werden. Selbstverständlich werden weder Ihre E-Mail-Adresse, noch Ihr Name oder die IP-Adresse veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Mehr dazu in den Datenschutzhinweisen.