[ Direkt zum Inhalt ]


Eine ganze Runde gedreht

In der Nacht vom 23. auf den 24. erfolgte eine weitere Testfahrt des neuen Schwebebahn-Gelenktriebwagens mit der Nummer 01. Diesmal wurde eine komplette Runde gefahren, weil unter anderem die Wendekurve an der Endhaltestelle Oberbarmen getestet werden sollte. Auch diese Probefahrt verlief im Beisein von zahlreichen offiziellen Vertretern von Stadt und WSW erfolgreich.

Eine gute Figur macht Wagen 01 in der Station Westende

Gute Sicht nach VorneGute Laune bei der Testfahrt auch beim FahrzeugführerFahrerstand mit den neuen MultifunktionsdisplaysEin ergonomischer Fahrerstand mit guter Sicht nach Vorne Einfahrt in die Wendekurve vor der Wagenhalle OberbarmenWährend der Fahrt werden laufend Daten beobachtet und ausgewertetDie Kabelverlegung verschwindet natürlich nach Abschluss der Testfahrten hinter einer Verkleidungprobefahrt-2-103Erfolgreicher Abschluss der weiteren Testfahrt

3 Kommentare zu "Eine ganze Runde gedreht"

  1. Matthias Lemans sagt:

    schöne Photo von Schwebebahn Zug Gruss aus der Schweiz
    Matthias Lemans
    Carl Spitteler-Strasse 20
    Postfach 672
    8053 Zürich

  2. Wilfried Reuber sagt:

    Ich verfolge die Geschichte der neuen Schwebebahn-Generation schon von Anfang an.Auch gestern Abend der Bericht hat mich gefesselt. Ich fand den Beitrag wunderbar. Nachdem ich nun als Jugendlicher und Schüler viel mit der Schwebebahn gefahren bin, ist für mich von größtem Interesse,wann kann ich das erste mal, als Normalbürger, mit der neuen Bahn fahren? Gibt es einen Vorverkauf für die 1. öffentliche Fahrt?
    Viele Grüße aus dem Oberbergischen.
    Wilfried Reuber

    • Christian Rosik sagt:

      Auch mich interessiert die Frage von Herrn Reuber.
      Wann kann man mit Sicherheit die neue Schwebebahn nutzen?
      Mich interessiert die erste oder zweite oder dritte Fahrt der Bahn nicht. Ich komme aus der Gegend von Köln. Ich habe einen autistischen Sohn (15), der die Schwebebahn liebt. Wir fahren jedes Jahr mindestens einmal nach Wuppertal, um die Strecke auf und ab zu fahren.
      Mein Sohn wartet ungeduldig auf die neue Bahn. Ich habe ihm gesagt, dass er 2016 mit der neuen Schwebebahn kann.
      Nur, wenn ich mit ihm komme und die Bahn ist noch nicht in Betrieb, dann gibt es seinerseits „Unerquicklichkeiten“. Die möchte ich mir und ihm ersparen.

      Bitte um eine Tendenz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie beim Schreiben eines Kommentars auch unsere Kommentarrichtlinien.

Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie zu, dass der genannte Name, die genannte E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von WSW mobil im Zusammenhang mit dem von Ihnen verfassten Kommentar gespeichert werden. Selbstverständlich werden weder Ihre E-Mail-Adresse, noch Ihr Name oder die IP-Adresse veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Mehr dazu in den Datenschutzhinweisen.