[ Direkt zum Inhalt ]


Presseinformation: Vossloh Kiepe baut neue Schwebebahn-Generation

Download Presseinformation: Vossloh Kiepe baut neue Schwebebahn-Generation (11.11.2011)

Ein Kommentar zu "Presseinformation: Vossloh Kiepe baut neue Schwebebahn-Generation"

  1. Jörg Fischer sagt:

    Von klein auf hat mich die Technik der Schwebebahn in ihren Bann gezogen (bin heute 55). Nostalgie hin oder her. Meine Frage stellt sich bei der Neuentwicklung der Fahrzeuge. Diese haben sich in der Vergangenheit immer an den Gegebenheiten und den Möglichkeiten der Zeit orientiert. Meiner Meinung nach könnte heute auf 1 Fahrwerk und 1 Gelenk verzichtet werden. Die verbliebeben 3 Fahrwerke sollte zudem eine Luftfederung haben. Antrieb über Kegelradgetriebe ist mit Sicherheit nicht der Weißheit letzter Schluß, Und Asyncronmotore nur billig im Aufbau. Das ganze Ding könnte ruhiger Laufen und auf die Jahre gesehen kostengünstiger betrieben werden.
    Villeicht kann mir dazu mal jemand ein paar Gegenargumente liefern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie beim Schreiben eines Kommentars auch unsere Kommentarrichtlinien.

Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie zu, dass der genannte Name, die genannte E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von WSW mobil im Zusammenhang mit dem von Ihnen verfassten Kommentar gespeichert werden. Selbstverständlich werden weder Ihre E-Mail-Adresse, noch Ihr Name oder die IP-Adresse veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Mehr dazu in den Datenschutzhinweisen.